Philanthropie

Sie sind auf der Suche nach einer rechtlichen Organisationsform, um damit einen gemeinnützigen Zweck schon zu Ihren Lebzeiten, insbesondere aber auch nach Ihrem Ableben nachhaltig und langfristig verwirklichen zu können.

Dabei legen Sie Wert auf folgende Kriterien:

  • Privatheit/Öffentlichkeit: Sie wollen selbst entscheiden, ob Ihr Name mit der gemeinnützigen Organisation verbunden sein soll oder nicht (Diskretion);
  • Vollständige Unabhängigkeit von staatlichen Förderentscheidungen und wechselnder Spendenkonjunktur;
  • Flexibilität: Möglichkeit der Einflussnahme auf die Entscheidungsfindung betreffend gemeinnütziger Zweckerfüllung;
  • Nutzung von attraktiven steuerlichen Vorteilen.

Folgende Bereiche können dem Bereich der Philanthropie u.a. zugerechnet werden:

  • Bildung und Erziehung
  • Begabtenförderung
  • Jugend- und Altenhilfe
  • Dritte-Welt-Projekte
  • Kunst und Kultur
  • Religion
  • Wissenschaft und Forschung (Preisverleihungen)
  • Tierschutz
  • Umwelt- und Naturschutz
  • Landschafts- und Denkmalschutz
  • traditionelles Brauchtum und Heimatpflege
  • Sport
  • öffentliches Gesundheitswesen
  • Völkerverständigung
  • allgemeine Förderung des Staatswesens
  • mildtätige Zwecke
  • bürgerschaftliches Engagement


Bereits seit vielen Jahrzehnten bewährt sich die Liechtensteinische Stiftung als ideales Vehikel für die Verwirklichung philanthropischer Zielsetzungen. Wir beraten Sie in sämtlichen Fragen der Gründung einer gemeinnützigen Stiftung. Dies beginnt bei einer steueroptimierten Widmung Ihres Vermögens und reicht über die Nutzung von Steuervorteilen im Rahmen der Stiftung selbst. Bei der Gestaltung der Stiftungsorganisation sowie –dokumentation besprechen wir mit Ihnen die an Ihre Bedürfnisse angepasste optimale Struktur der Stiftung und eine den Verhältnissen angepasste "Foundation Governance".

Mittels eines übersichtlichen Reportings über die Aktivitäten der Stiftung stellen wir ein ständiges Monitoring der von der Stiftung finanzierten Projekte sicher.